Feldstand Rütiplötsch erstellen

 Feldstand erstellen 16. und17. Mai 2014

 

Jedes Jahr sind wir wieder von Neuem gespannt wie wohl dieses Jahr das Feldschiessen über die Bühne oder eben über`s Feld gehen wird. Die ersten Vorbereitungen sind bereits ein Jahr zum Voraus getätigt.

Die ersten sichtbaren Zeichen, dass da auf dem Feld bald etwas zum Laufen kommt, sind die Markierungen der Feldvermessung. Diese Vermessung dient dem exakten Aufstellen des Unterstandes mit dem Ladebank, der Scheibenhalterung sowie des Kugelfangs. Die Schützen sollen am Feldschiessen die bestmöglichen Bedingungen vorfinden!

Damir wir den Feldstand aufstellen können, muss die benötigte Fläche ausgemäht werden.

DSC01341

Das Ehepaar Flückiger beim Eingrasen!

 

Das aufstellen des Feldstandes ist mit einem grossen zeitlichen Aufwand verbunden. Am Freitag wird das ganze Material aus dem Depot zum Schiessplatz trasportiert. So kann gewährleistet werden, dass am Tag des Aufstellens die Arbeit möglichst zügig von statten gehen kann.

Für den Transport hat sich zu unserer Freude Tanner Daniel den Freitag Nachmittag reserviert und ist mit seinem John Deer 2020 als Zugpferd angerückt. Danke Dänu!

DSC01346

Daniel Tanner mit seinem John Deer 2020

 

Einige Säcke müssen noch mit Holzschnitzel ergänzt werden. Fritz Zürcher und Urs Aeschbacher sind gerade damit beschäftigt. Morgen wird alles bereit sein!

DSC01339

Gib no e Schufle oder zwo!

 

Der Vorplatz des Pflanzgartenhauses wird temporär überdacht, damit auch die Gäste der Festwirtschaft Schutz vor der Witterung bekommen.

Christian Pfeuti hat mit Kameraden des Jägervereins das Vordach aufgebaut.

DSC01336

Danke Christian, Dir und den Kameraden des Jägervereins!

 

 

 

Am Samstag geht es mit dem Aufbau richtig los!

Der Schützenunterstand ist mit Vorteil von standhafter Konstruktion und regendicht! Besonders wenn die Erinnerung an das Wetter beim letzjährigen Feldschiessen noch wach sind!

Wir hoffen doch, dass der Unterstand dieses Jahr alleine als Schattenspender dienen kann!DSC01348

Walter Riesen, Fredi Mitterer und Walter Wyss beim Aufrichten

 

DSC01359

Bald fertig? Ja klar!

Auf der gegenüberliegenden Seite des Unterstandes steht der Scheibenzaun und der Kugelfang! Eigentlich logisch……

Als Fundament des Kugelfangs werden Paletten ausgelegt, damit die Säcke auf der richtigen Höhe zur Zielscheibe zu stehenkommen. Die Säcke sind von Hans Zwahlen vom Vorplatz zum Kran gestellt worden.

DSC01353

 Hans Zwahlen im vollen Einsatz

 

 

Jetzt kommt Fritz Zürcher mit dem Schilter mit Kranaufbau zum Einsatz! Bruno Mitterer und Urs Aeschbacher lotsen den Kranführer zur richtigen Stelle um den Sack punktgenau abzusetzen.

DSC01355

Fritz du chaisch achela…  aber süferli!!!

DSC01351

Der nächste Big Bag ist schon unterwegs, darum weg mit der Palette!

Urs Aeschbacher, Bruno Mitterer und Fritz Zürcher leisten ganze Arbeit

 

 

Der Kugelfang nimmt langsam aber sicher Gestallt an. Die Arbeit kann sich sehen lassen!

DSC01361

Noch abdecken bis zum Vorschiessen

 

Selbstverständlich ist die Bautruppe mit Speis und Trank versorgt worden. Das Küchenteam hat die Feuertaufe bestanden. Danke Doris und Faxe!

DSC01360

Bald gibts Essen

 

Wir freuen uns darauf, Dich im Rütiplötsch begrüssen zu dürfen.

 

Den Mitgliedern der Pistolenschützen Gambach und den Helfern die sich in irgendeiner Form am Aufstellen des Feldstandes beteiligt haben.

Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.